Sommerurlaub – Für die Seele Entspannung, für die Haare Stress

Die meisten Menschen planen die schönste Zeit des Jahres lang im Voraus, denn die Vorfreude auf Sonne, Wärme und erfrischende Bäder ist groß. So ein Sommerurlaub regeneriert den Körper und entspannt die Seele, zumal die UV-Strahlung beim längerfristigen Aufenthalt im Freien die Produktion des Vitamins D3 anregt. Dieses stärkt das Immunsystem, fördert das Haarwachstum und macht das Gemüt gelassener. Allerdings erfahren die Haare durch die extremen äußeren Reize im Sommerurlaub ordentlich Stress. Deshalb benötigen sie besonders während dieser Zeit eine gute Pflege.

Sonne und Wind trocknen das Haar aus

Gesundes Haar beinhaltet viel Feuchtigkeit. Dadurch bleibt seine Struktur elastisch und es wirkt gesund. Im Sommerurlaub entziehen UV-Strahlen und trockene Winde den Haaren die Feuchtigkeit. Die Oberfläche der Haare verändert sich. Insbesondere naturblondes Haar wirkt stark aufgeraut und ungesund. Es bricht auch schneller und beim Hineinfassen könnte man beinahe meinen, dass es knistert.

Dunkles Haar ist vor einer Schädigung durch Sonnenstrahlen etwas besser geschützt, weil es einen hohen Anteil des Pigments Eumelanin besitzt. Dieses wirkt wie ein natürlicher Schutz vor UV-Strahlen, so dass es weniger anfällig ist. Trotzdem sollte auch dieses Haar im Sommerurlaub vor einer allzu starken Belastung gut geschützt werden. Bestenfalls beginnt die optimale Haarpflege bereits vor den Ferien.

Die richtigen Produkte einpacken

Wer sein Haar im Sommerurlaub vor Sonnenstrahlung schützen möchte, besorgt sich zuvor die passenden Produkte. An erster Stelle ist der Sonnenhut oder das Kopftuch zu nennen. Modische Modelle stehen sogar jungen Frauen, die Kopfbedeckungen ansonsten lieber meiden. Darüber hinaus sollte die passende Haarpflege in den Urlaub mitgenommen werden.

Welche Haarpflege für den Sommerurlaub?

Während des Sommerurlaubs werden die Haare meist täglich gewaschen. Damit die Kopfhaut dabei nicht gereizt wird und das Haar nicht unnötig zusätzlich ausgetrocknet, empfehlen sich Shampoos mit beruhigenden Inhaltsstoffen wie Aloe vera. Neigt die Kopfhaut zu Entzündungen, können Kamille und Ringelblume helfen. Allzu viele chemische Zusätze wie beispielsweise Duft- und Konservierungsstoffe sollten die Pflegeprodukte besser nicht enthalten. Darüber hinaus sollten Shampoos, Haarsprays oder -kuren mit einem Lichtschutzfaktor benutzt werden. Deren Inhaltsstoffe legen sich wie ein Schutzfilm um das Haar und hindern die UV-Strahlung zumindest eine Zeit lang daran, in die Haare einzudringen und sie zu schädigen. Beim Baden im Pool oder im Meer kann der Sonnenschutz verloren gehen. Also anschließend Sonnenhut aufsetzen oder nachstylen!

Wie werden die Haare für den Sommerurlaub gepflegt?

Vor dem Sommerurlaub lohnt sich ein Besuch beim Friseur. Nicht nur, dass dieser mit einem schicken Schnitt dafür sorgt, dass das Selbstgefühl und die optische Ausstrahlung steigen. Auch der Spliss wird entfernt, so dass das gesamte Haar wieder gut mit Nährstoffen versorgt werden kann. Auf das Färben sollte die letzten Wochen vor dem Urlaub verzichtet werden, um das Haar nicht unnötig zu strapazieren.

Salz aus dem Meer, Strandsand und Chlor aus dem Pool schädigen das Haar. Bestenfalls werden werden diese Rückstände allabendlich ausgespült und zwar mit lauwarmem Wasser und einem milden Shampoo. Dabei sollte behutsam vorgegangen werden, um die mechanischen Beanspruchungen der Haare und der Kopfhaut zu reduzieren. Starkes Rubbeln ist tabu. Nach dem Waschen wird das Haar nur sanft ausgedrückt und an der Luft beziehungsweise auf einer niedrigen Stufe mit dem Föhn getrocknet.

Nach dem Sommerurlaub ist wiederum der Friseurbesuch angezeigt. Die geschädigten Haarspitzen werden entfernt und eine individuell geeignete Haarkur aufgetragen. Ebenso ist jetzt die Zeit für das Auffrischen der Haarfarbe gekommen. Wer auch zu Hause beim Aufenthalt im Garten, beim Sporttreiben oder beim Spazieren auf einen guten Sonnenschutz achtet, wird den ganzen Sommer über anerkennende Blicke für sein gesundes Haar erhalten.

Warum wirkt blondes Haar im Sommer manchmal grün?

Zum Schluss eine kurze Anmerkung zu einem Thema, das die Blondinen betrifft. Ihr Haar trägt im Sommer manchmal einen Grünstich, der unerwünscht ist. Das liegt daran, dass das Wasser in Pools und Schwimmbädern mit Chlor sowie Kupfer versehen ist. Beide chemische Elemente verfärben das Haar. Je stärker die Haarstruktur geschädigt ist, desto intensiver erscheint das Grün. Schützen lässt sich vor einem Grünstich im Haar durch das Tragen einer Badekappe beim Schwimmen und Baden.

Ähnliche Beiträge

Natürliche Haarfarben für gesundes Haar und saubere Umwelt

Natürliche Haarfarben stehen bei der Kundschaft aktuell besonders hoch im Kurs. Ein Grund dafür ist, dass sie beim Färben die Haarstruktur nicht schädigen. Ein weiterer, dass sich viele Menschen in ihrer gesamten Lebensweise inzwischen um Nachhaltigkeit bemühen. Nachfolgend wird erläutert, welche Vor- und Nachteile natürliche Haarfarben besitzen…

Weiterlesen »

Jeder Haartyp benötigt spezielle Pflege

Gesundes Haar ist der Spiegel für die Gesundheit. Doch wer es besitzen möchte, muss einiges für sein Wohlbefinden unternehmen. Eine ausgewogene Ernährung allein reicht nicht aus. Vielmehr sorgt der Besuch beim Friseur für ein attraktives Erscheinungsbild und die Pflege zu Hause muss regelmäßig sowie auf den jeweiligen Haartyp abgestimmt erfolgen…

Weiterlesen »

Perfekte Haarfarbe vom Profi

Anders als beim Tönen daheim ist der Friseur in der Lage, den aktuellen Zustand der Haare richtig einzuschätzen und ihn zu verbessern, indem er die passenden Produkte kompetent anwendet. Damit das Haar perfekt sitzt, erhalten die Kundinnen und Kunden entsprechende Styling-Tipps gratis mit nach Hause. Der Friseur besitzt die fachlichen Kenntnisse darüber, welcher Farbton zum Typ passt und wie genau dieser anzumischen ist…

Weiterlesen »

Unsere Preise (Auszug aus der Preisliste*)

Herren

Kids-Schnitt

Service-Pauschale:

Durch den verordneten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk entsteht uns ein erheblicher Mehraufwand für die erforderlichen Hygieneprodukte und für die Schutzausrüstung. Daher erheben wir ab dem 04. Mai 2020 eine Service-Pauschale von 1,80 € pro Termin.

* Stand 07/2019. Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. und der für die Behandlung notwendigen Produkte. Die Preise richten sich nach Haarlänge, Aufwand, Materialeinsatz und Technik.

Online-Termin-Anfrage

Für einen Termin- oder Rückrufwunsch kontaktiere uns einfach online. Wir melden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden.